Other suppliers

2009-11-25

Energieeinsparung durch WUMAG TEXROLL Isolierumhausung für Zylindertrockner

Die Kosten für Energie sind in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Auch wenn der Energiemarkt starken Schwankungen unterliegt, ist es eine erwiesene Tatsache, dass die Energiepreise langfristig steigen werden. Obwohl die betroffenen Textil- und Vliesstoffhersteller heute schon die Vorteile der Wirtschaftlichkeit von Zylindertrocknern gegenüber verschiedenen Lufttrocknungsmethoden erkannt haben, ist es notwendig, weitere Verbesserungen zur Energieeinsparung an Zylindertrocknern zu erreichen.
Mit dem nachfolgenden Artikel zeigen wir auf, dass mit einer Isolierumhausung für den Zylindertrockner mindestens ca. 10 - 15 % Energie eingespart werden, und sich diese Investition in nur 15 Monaten amortisieren kann.

Wirkungsweise und Effekte einer Isolierumhausung

Ein in einer Halle frei aufgestellter Zylindertrockner steht in wechselseitiger Beziehung mit der Umgebung und dem Hallenklima. In den meisten Fällen wird der Wasserdampf mit einer einfachen Absaughaube extrahiert. Die Absauggeschwindigkeit unterhalb der Haube muss relativ hoch gewählt werden, um zu verhindern, dass der Dampf seitwärts austritt. Ebenso muss darauf geachtet werden, dass die relative Luftfeuchtigkeit nicht die Sättigungsgrenze erreicht und somit eine Kondensation an der Haube und Tropfflecken vermieden werden.

Bei der offenen Aufstellung des Zylindertrockners treten Energieverluste durch Abstrahlung und Konvektion auf. Die Stirnseiten der Zylinder, die nicht mit der Ware abgedeckten Zylinderflächen, sowie die nicht isolierten Rohrleitungen und Armaturen strahlen Wärme an die Umgebung ab. Aufgrund der notwendigen Absaugung großer Mengen Raumluft tritt an den Zylindern ein erhöhter Wärmeverlust durch Konvektion auf. Aber auch der Ware wird durch die vorbei streichende Kaltluft Wärme entzogen. Dies alles ist Verlustwärme und muss in Form von teurer Dampf- oder Thermoölenergie zugeführt werden.

Der Zylindertrockner mit Isolierumhausung ist durch die Wärmeisolierung vom Hallenklima entkoppelt. Durch diese Maßnahme kann die Abluftmenge deutlich verringert werden und die Temperatur in der Umhausung steigt von ca. 40 °C bis auf 70 °C. Zylinder und Ware sind so mit Luft von höherer Temperatur umgeben und kühlen nicht mehr so sehr ab. Die Wasserdampfaufnahmefähigkeit der Luft steigt von 38 g Wasser pro kg Luft bei 40 °C auf 290 g/kg bei 70 °C. Das führt zu einer Verminderung der relativen Luftfeuchtigkeit und die Verdampfungsleistung des Zylindertrockners nimmt zu.

Die energetische Wirtschaftlichkeit eines Zylindertrockners mit Isolierumhausung wird hierdurch direkt um ca. 10 - 15 % erhöht. Eine Energieeinsparung wird aber auch indirekt durch die Reduzierung der durch das Hallendach entweichenden Luftmenge erreicht, da nur ein entsprechend reduziertes Volumen geheizter Luft den Produktionshallen zugeführt werden muss.

Fazit

WUMAG TEXROLL Isolierumhausungen sind in der Praxis erprobt und entwickelt worden, um in den Genuss folgender Vorteile zu kommen:

? Energieeinsparung
? kurze Amortisationszeit
? höhere Warenbahngeschwindigkeiten
? Entlastung der Heizung bzw. Klimaanlage
? tropffreie Trocknung
? bessere Arbeitsbedingungen in der Umgebung des Zylindertrockners

Eine Amortisationszeit von 15 Monaten stellt sich in einem konkreten Fall ein, bei welchem der betreffende Kunde einen Zylindertrockner mit 20 Trockenzylindern mit einer Umhausung ausstattet. Da die Energiekosten jedoch permanent steigen, wird die Amortisation in Zukunft umso schneller eintreten und die jährliche Ersparnis entsprechend höher ausfallen.

_____________________________________________

Kontakt:

WUMAG TEXROLL GmbH & Co. KG

Tel.: +49 2151 526-300
Fax: +49 2151 526-369

E-Mail: texroll@wumag.de
Tweet
Related News
Latest News Other suppliers
More News from WUMAG Texroll GmbH & Co. KG
Latest News